Korzystasz z poprzedniej wersji strony – zapraszamy na nową odsłonę satel.pl!
You're browsing the previous version of this website. Go to satel.pl/en/ and see how we've changed!

Modulare Alarmzentrale PERFECTA 64 M

Schutz und einfache Gebäudeautomation für kleine und mittlere Objekte

Unterstützung für drahtgebundene und drahtlose ABAX 2 oder MICRA Geräte

Betrieb mit den Bedienteilen INT-TSH2, INT-TSG2 und INT-KSG2R

Mehr erfahren

Bedienteil mit Touch-Tastatur in neuer Version

✔ Betrieb mit den Zentralen INTEGRA, INTEGRA Plus und PERFECTA 64 M

✔ Unterstützung für Wischgesten zur Verbesserung der Navigation im Menü

Funktionstasten für schnellen Zugriff auf Scharf-Modi

neues, attraktives Gehäusedesign, welches der Linie der Touchscreen-Bedienteile entspricht

Mehr erfahren

Update für
INTEGRA CONTROL ab sofort verfügbar

prüfen Sie den Energieverbrauch von Geräten geben Sie Sprachbefehle
erstellen Sie Kurzbefehle steuern Sie Raumtemperatur
und mehr!

Andere Funktionen prüfen

CONFX Hardware-Konfigurator

Neue Version ab jetzt verfügbar!

  • Noch mehr nützliche Funktionen
  • Komfortableres und schnelleres Entwerfen
  • Neues Layout

SATEL auf YouTube und Vimeo

Über 30 interessante Filme und Animationen über unsere Produkte

- Abonnieren Sie unsere Kanäle und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Official international

SATEL Technical Support platform

    An easy and efficient way to expand your professional knowledge:
  • instructional videos
  • intuitive systems configurators
  • technical news

Log in and start exploring now!

SATEL: Made to Protect

Wir freuen uns Ihnen unser neuestes Firmenportrait als Video präsentieren zu können

Erleben Sie, wie wir Lösungen entwickeln, von der ersten Zeichnung bis zum fertigen
Produkt, welches Millionen Menschen weltweit Sicherheit und Komfort bietet.

 

ACU-280

ABAX 2 Funkbasismodul

ACU-280 gewährleistet bidirektionale, verschlüsselte (AES-Standard) Kommunikation im 868 MHz Frequenzband – alle Funkübertragungen zwischen den Komponenten des ABAX 2 Systems werden bestätigt. Das Funkbasismodul ist mit den Zentralen INTEGRA, INTEGRA Plus, VERSA und PERFECTA 64 M kompatibel und ermöglicht die Erweiterung eines Alarmsystems um Funkkomponenten. Es ist auch möglich, das Funkbasismodul z.B. mit den Automations- und Messdatenerfassungssystemen unter Verwendung des Kommunikationsprotokolls Modbus RTU zu integrieren.

Aufgrund seiner geringer Größe benötigt es wenig Raum zur Montage.

Die Komponente erfüllt die hohen Anforderungen der Norm EN 50131 für Grade 2.

Der Vorteil des Funkbasismoduls ist hervorragende Übertragungsreichweite, die im freien Gelände sogar bis zu 1600 m betragen kann - abhängig vom Gerät, das mit dem Funkbasismodul zusammenarbeitet, und deren Betriebsbedingungen. So gute Kommunikationsparameter wurden durch die Anwendung eines modernen Funksystems erreicht.

Die Parametrierung des Funkbasismoduls erfolgt über die Alarmzentrale, mithilfe des Bedienteils oder des Programms DLOADX (für die Zentralen INTEGRA, INTEGRA Plus, VERSA) oder PERFECTA Soft (für die Zentrale PERFECTA 64 M). Zur erweiterten Diagnose des Funksystems dient das Programm ABAX 2 Soft. Die Konfiguration sowie die Firmwareaktualisierung und das Testen von angemeldeten Funkkomponenten erfolgen über den Funkweg, ohne dass diese demontiert werden müssen.

  • entspricht der Norm EN 50131 Grade 2
  • bidirektionale Funkkommunikation im 868 MHz Frequenzband – 4 Kanäle
  • Reichweite bis 1600 m im freien Gelände
  • Unterstützung bis zu 48 Funkkomponenten des Systems
  • Unterstützung der Funk-Bedienteile: INT-KWRL2 - bis zu 4 Bedienteile, VERSA-KWRL2 - bis zu 6 Bedienteile, PERFECTA-LCD-A2 – bis zu 4 Bedienteile
  • Unterstützung bis zu 248 Handsender APT-200
  • Betrieb mit den Zentralen INTEGRA, INTEGRA Plus, VERSA und PERFECTA 64 M - Anschluss an den Kommunikationsbus
  • Integration z.B. mit den Automations- und Datenerfassungssystemen unter Verwendung des Kommunikationsprotokolls Modbus RTU – Anschluss über den RS-485-Bus
  • Programmierung von Einstellungen des Funkbasismoduls über:
    • Servicemenü der Zentrale oder Programm DLOADX - bei Betrieb mit den Zentralen der Serie INTEGRA, INTEGRA Plus oder VERSA
    • Servicemenü der Zentrale oder Programm PERFECTA Soft - bei Betrieb mit der Zentrale PERFECTA 64 M
  • Aktualisierung der Firmware des Funkbasismoduls ohne dessen Demontage
  • Fernkonfiguration und -aktualisierung der in dem Funkbasismodul registrierten Funkkomponenten
  • kompakte Abmessungen
  • bequeme Montage im Gehäuse OPU-4 P mithilfe des Befestigungsfußes HOLDER A2
  • Sabotageschutz
  • Spannungsversorgung: 12 V DC
EN-50131 GRADE 2 - Zertifikat
ACU-280
Die präsentierten Produkte können von der Wirklichkeit abweichen. Die im Service angeführten Beschreibungen von Produkten haben nur einen informativen Charakter.

Dokumentation

Allgemeine Anleitung
aktualisiert: 2023-11-20
1.77 MB
kurze Errichertanleitung
aktualisiert: 2019-04-17
388 KB

Programme

universell
kompiliert: 2023-05-09
mehrsprachig
kompiliert: 2023-04-17

Zertifikate

EN-50131 GRADE 2 - Zertifikat
aktualisiert: 2022-04-25
2.08 MB
EU-Konformitätserklärung
aktualisiert: 2024-01-02
778 KB

Technische Daten

Spannungsversorgung (±15%)
12 V DC
Abmessungen des Gehäuses
24 x 135 x 29 mm
Betriebstemperatur
-10°C...+55°C
Ruhestromaufnahme
55 mA
Max. Stromaufnahme
60 mA
Gewicht
48 g
Max. Luftfeuchtigkeit
93±3%
Betriebsfrequenzband
868,0 ÷ 868,6 MHz
Funkreichweite (im freien Gelände)
bis zu 1600 m m
Umweltklasse gem. EN50130-5
II
Erfüllte Normen
EN 50130-4, EN 50130-5, EN 50131-1, EN 50131-3, EN 50131-5-3
Sicherheitsgrad gem. EN 50131-3
Grade 2

Infomaterialien

1Katalog

2Prospekt - Benutzer

3Prospekt - Errichter

4technisches Datenblatt

5Merkblatt

 © 1990-2021 SATEL sp. z o.o.
amtliche Vorbehalte | Datenschutzregelung | E-Mail-Verbindung | über die Webseite

Satel.pl verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung der Webseite Satel.pl zu vereinfachen und die Präferenzen der Besucher zu verfolgen. Wenn Sie die Dateien nicht sperren, bewilligen Sie, isie zu nutzen und im Speicher des Gerätes zu speichern. Vergessen Sie nicht, dass sie die Cookies selbständig verwalten können, indem Sie die Einstellungen des Webbrowser ändern. Falls Sie die Einstellungen nicht ändern, erteilen Sie dadurch Ihre Erlaubnis, die Cookies von Satel.pl zu verwenden. Weitere Informationne in unserer Datenschutzregelung.

Zamknij